die Chronik der freiwilligen Feuerwehr niederdorf


09.11.1924

 

1932

 

1933

 

 

November 1945

 

April 1951

 

 Januar 1958

 

 März 1959

 

1960

 

1963

 

 August 1968

 

 

Juli 1970

 

 

 April 1971

 

Juli 1971 bis 1978

 

 

 

 1992

 

 August 1995

 

 

 Dezember 1999

 

April 2000

 

 Februar 2002

 

Mai 2003

 

 Mai 2005

 

2010

 

 

 April 2015

 

Juli 2015

 

 

 

 

 

Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Niederdorf

 

Kauf der ersten Motorspritze aus Spenden der Bevölkerung.

 

Die Freiwillige Feuerwehr wird umbenannt in Feuerlöschpolizei. Gründung einer Feuerwehrkapelle, die nach 1945 zur Blaskapelle Niederdorf wurde.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Niederdorf zählt mittlerweile 47 Mitglieder.

 

Die FF Niederdorf wird per Gesetz aufgelöst und die Ausrüstung an das VPB Chemnitz übergeben.

 

Mit 17 neuen Mitgliedern wird die Freiwillige Feuerwehr in Niederdorf neu gegründet.

 

Das erste Fahrzeug - ein „Opel Blitz“ - wird angeschafft.

 

Ausbau einer Garage zum dringend benötigten Gerätehaus.

 

Der erste Wochenendlehrgang findet statt. Des weiteren wird eine Frauengruppe gegründet.

 

Bei den Wettkämpfen im Feuerwehrkampfsport des Kreises belegt die FF Niederdorf im Gruppenwettkampf den ersten Platz.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Niederdorf wird erneut Kreismeister im Gruppenwettkampf und sichert sich zudem das Sieger- treppchen im Löschangriff.

 

Die Feuerwehr erhält einen LKW „Robur“ LF8-TS8-STA als neues Fahrzeug.

 

Die Kameraden der FF Niederdorf als auch die AG „Junge Brandschutzhelfer“ werden mehrfach Kreismeister in den verschiedenen Disziplinen im Feuerwehrkampfsport. 1978 werden die Kameraden dann sogar Bezirksmeister im Gruppenwettkampf.

 

Die FF Niederdorf hat 30 aktive Kameraden und 4 Kameraden in der Alters- und Ehrenabteilung.

 

Einzug ins neu erbaute Gerätehaus. Es bietet seither nicht nur Platz für Fahrzeuge und Technik, sondern auch moderne sanitäre Einrichtungen, Küche und einen Schulungsraum.

 

Übernahme des neuen Löschfahrzeuges TSF-WZ.

 

Neugründung der Jugendfeuerwehr mit anfänglich neun Jungen und Mädchen.

 

Übergabe des Fluthelferordens an alle beteiligte Kameraden.

 

Die Jugendfeuerwehr belegt den 2. Platz beim Kreisleistungsvergleich in der Gruppenstafette.

 

Übernahme des neuen Mannschaftstransportwagens VW T5.

 

Die FF Niederdorf hat derzeit 30 aktive Kameraden, davon sind 9 Kameraden unter 26 Jahren alt. Der Wochenendlehrgang ist mittlerweile zur Tradition geworden und zählt zu den Höhepunkten des Jahres.

 

Die Jugendfeuerwehr feiert ihr 15 jähriges Jubiläum.

 

Übergabe des neuen Fahrzeuges GW-L2 zum Tag der offenen Tür.